TENNIS: Hamburg European Open, Freitag: Spannende Damen Halbfinale B. Pera vs. Zanevska und Kontaveit vs. Potapova ! - NAANII GLOBAL Luxury Family Lifestyle MAGAZIN 'en Vogue' - NAANII GLOBAL Quality & Luxury Family Lifestyle - MAGAZIN 'en Vogue'-

Search
Go to content

Main menu:

TENNIS: Hamburg European Open, Freitag: Spannende Damen Halbfinale B. Pera vs. Zanevska und Kontaveit vs. Potapova !

Published by Naanii Global und HEO com teams in Tennis / Padel · 22/7/2022 08:06:27
Tags: Tennis;ATP;DTB;HamburgEuropeanOpen;Ladies;Halbfinale;Pera;Zanevska;Kontaveit;Potapova;CUNARD;







Spannende DAMEN-HALBFINAL und optimistische Ladies am Freïtag am Rothenbaum
-  trotz verletzungsbedingtem Ausscheiden der Superstars  Collins und deutscher Andrea Petkovich -


HalbFinale Hamburg European OPEN 2022:
Bernarda Pera (USA) gegen Maryna Zanevska (Belgien) und Anett Kontaveit (Estland) gegen Anastasia Potapova lauten die Damen-Halbfinals am Freitag bei den Hamburg European Open.

Pera zog mit einem 6:3, 6:1-Erfolg über die Tschechin Katerina Siniakova in die Vorschlussrunde ein und setzte damit ihren fast schon unglaublichen Erfolgslauf am Rothenbaum fort.
Die 27 Jahre alte Weltranglisten-81. hat in ihren drei Matches in Hamburg insgesamt nur zehn Spiele abgegeben, es geht kaum dominanter.
Vor einer Woche holte sie sich als Qualifikantin beim Turnier in Budapest ihren ersten WTA-Titel und ist deshalb bereits seit zehn Matches ungeschlagen.
„Ich fühle mich gut, ich spiele gutes Tennis“, sagt, hat aber für das derzeitige Hoch gar keine richtige Erklärung: „Wenn ich das wüsste, könnte ich es immer so machen.“

Gegen ihre nächste Gegnerin Zanevska steht es direkten Vergleich 1:1.  Zuletzt waren beide Damen in Doha aufeinandergetroffen, Pera musste damals das Match verletzt aufgeben.

Die gebürtige Ukrainerin Zanevska (28), WTA-Rangliste 72, erreichte das Halbfinale durch einen überraschenden 6:4, 7:5-Erfolg über die an vier gesetzte Aliaksandra Sasnovich.
„Es war ein sehr intensives Match, es ist mir gelungen, bei meiner Taktik zu bleiben“, erklärte sie, „seit ich vor einem Jahr mein erstes Turnier in Gdingen gewonnen habe, habe ich viel mehr Selbstvertrauen und habe mich an solche Situationen mehr gewöhnt.“

Andrea Petkovic ist im Viertelfinale der Hamburg European Open verletzungsbedingt leider ausgeschieden. Im vierten Spiel des ersten Satzes gegen die topgesetzte Anett Kontaveit (Estland) verletzte sich die 34-Jährige bei einem falschen Schritt unglücklich am linken Oberschenkel. Sie versuchte, das Match fortzusetzen, musste aber beim Stand von 0:6, 0:2 nach 71 Minuten Spielzeit aufgeben. Petkovic verließ den Platz mit Tränen in den Augen.
Petkovic wird natuerlich u.a. als Turnier Botschafterin noch bis Sonntag in Hamburg bleiben, sie hofft, dass sie in zwei Wochen in Washington, D.C. wieder spielen kann um sich für die US Open vorzubereiten

Das Match Kontaveit gegendie 21 jahre junge Anastasia Potapova verspricht spannend zu werden, die überraschend Barbora Krajcicova (Tschechien), die French-Open-Siegerin von 2020, mit 6:1, 6:3 ausschaltete.
Potapova stand vergangene Woche in Lausanne im Halbfinale. „Ich habe dadurch viel Selbstvertrauen gewonnen und mir für dieses Turnier viel vorgenommen“, sagte die 63. der Weltrangliste, „wenn alles gut zusammenkommt, kann ich viele gute Spielerinnen schlagen.“

WTA Ergebnisse EINZEL, DAMEN
Fotos: fotoArts NaaniiGlobal und HEO com Team, all rights reserved




News - Nachrichten - Actualidad
Cover, overview, Überblick, resumen
360ºcross platforms: LINKEDIN, WiKIPEDIA, FACEBOOK, INSTAGRAM and TWITTER publications NAANII GLOBAL
NAANII GLOBAL Facebook






Los NAANIIS friends Facebook NAANIIGLOBAL
Back to content | Back to main menu